Kryptowährungen sind digitale, dezentrale Währungen

Krypto-Währungen kamen erst Mitte 2010 in unseren Wortschatz. Dies war ungefähr zu der Zeit, als Bitcoin, die erste Kryptowährung, an Fahrt gewann. Um die Jahresmitte 2010 begann die bitcoin ein beachtliches Publikum zu gewinnen. Aber der Markt war noch nicht reif genug. Also, was ist Kryptowährung?

Kombination der Wörter für Cryptosoft

Wie der Name schon sagt, ist der Begriff Kryptowährung eine Kombination der Wörter “Krypto” und “Währung”. Wir alle bekommen den Teil “Währung”. Aber was ist dieses schick klingende Wort “Krypto”? Das Wort Krypto kommt von der Tatsache, dass https://brokerworld24.com/cryptosoft-erfahrungen-funktioniert-cryptosoft-wirklich/ die meisten der Krypto-Währungen (Ja, es gibt mehr als eine!), verwenden Kryptographie-Prinzipien für die Generierung, Transfers etc. Kryptographie ist ein Zweig der Informatik, der sich mit Verschlüsselung, Entschlüsselung, Passwörtern und all dem geheimen und sicheren Zeug beschäftigt!

Es gibt eine Tonne von Eigenschaften, die mit Krypto-Währungen verbunden sind.

Mit einfachen Worten: Kryptowährungen sind digitale, dezentrale Währungen, die sich auf kryptographische Prinzipien zur Erzeugung, Verteilung, Übertragung etc. stützen.

Top Cryptocurrencies werden als gute Anlagen angesehen, besonders stabile Währungen wie Bitcoin, Ethereum etc.

Tatsächlich war Bitcoin die beste Währung im Jahr 2016. Es schlug die Leistung von Gold, nifty50 etc. Es wird als sicherer Hafen betrachtet. Und wurde als’digitales Gold’ angepriesen.

Zuerst müssen Sie die Krypto-Währung verstehen, es ist eine Art von Währung. Währung ist kein Anlagemedium, sie ist für den täglichen Transfer gedacht. Aber im Gegensatz dazu behandeln die Leute Bitcoin oder andere Währungen als eine Investition. Der offensichtliche Grund dafür ist, dass die Bewertung von Tag zu Tag zunimmt.

In Anbetracht der Investition in Gold vor einem Jahr vergleichen Sie es mit Bitcoin, Bitcoin gibt Ihnen 3 mal höher als es. Der Preis von bitcoin steigt, weil sein neues Konzept und bitcoin ist ein sicherer Himmel für Investoren, da es nicht von einer Behörde oder Regierung kontrolliert oder regiert wird.

Was die Investition betrifft, ist es sehr riskant, in jede Krypto-Währung zu investieren. Da niemand die Zukunft davon kennt, meine ich im Sinne von Regeln und Vorschriften. Es kann über Nacht in jedem Land verboten werden, kann seinen Preis senken und wenn irgendein Land es akzeptiert, dann erhöht sich der Preis plötzlich. Also kommt es darauf an.

Also, wie pro meiner Meinung nach, seien Sie vorsichtig bei der Investition in eine Krypto-Währung. Es gibt offensichtlich hohe Erträge, aber auch Risiken.

Was ist eine Kryptowährung?

Es ist noch nicht lange her, dass nur wenige Menschen das Wort “Kryptowährung” gehört hatten und noch weniger wussten, was es bedeutet. Heutzutage ist das Wort allgegenwärtig; der dramatische Anstieg des Preises von bitcoin hat das Interesse an dieser und anderen Krypto-Währungen auf erstaunliche Höhen getrieben.

Nun will wohl jeder mehr über Krypto-Währungen, kurz “Cryptos” genannt, wissen.

Was Währung und Kryptowährung ist
Zuerst schauen wir uns das Wort selbst an. Digitale Währungen werden durch Kryptographie gesichert und die Kombination mit ihrer Rolle als Währung gibt uns das zusammengesetzte Wort cryptocurrency.

Um zu verstehen, was eine Kryptowährung ist und nicht nur das, was das Wort bedeutet, muss man sich zuerst ein wenig über die Natur einer Währung selbst Gedanken machen. Geld, wie Bargeld, ist einfach ein Zeichen, das wir benutzen, um gegen Waren und Dienstleistungen einzutauschen. Es gibt keinen inneren Wert in den Papierstücken, die wir in unseren Brieftaschen, Geldbörsen oder Taschen tragen. Es hat nur Wert, weil wir glauben, dass es das tut.

In der heutigen Zeit gibt es jedoch keine Notwendigkeit, dass es sich um ein physisches Zeichen handelt. Viele Transaktionen sind schon lange nicht mehr mit dem Transfer von Bargeld verbunden. Schon vor dem Computer bedeutete das Schreiben eines Schecks, dass eine Bank Ihr Guthaben reduzieren und das eines anderen erhöhen konnte, indem sie ein Buch aktualisierte, und Debitkarten sind eine modernere Version davon. Bei diesen Transaktionen wechselt kein Bargeld den Besitzer.

Krypto-Währungen sind in vielerlei Hinsicht nur eine Version davon, die aktualisiert wurde, um die weit verbreitete Nutzung des Internets zu ermöglichen, aber mit einigen entscheidenden Unterschieden.

Wie unterscheiden sich Cryptosoft

Erstens werden sie nicht von der Regierung ausgegeben. Sie werden durch Computerprogramme oder Algorithmen betrugscheck erstellt und gesteuert. Diese Algorithmen legen fest, wie Transaktionen durchgeführt und aufgezeichnet werden und wie neue Münzen oder Wertmarken gefunden und freigegeben werden. Menschen und Organisationen, die als Bergleute bekannt sind, führen Aufzeichnungen über jede Transaktion und versuchen, komplexe Computerprobleme zu lösen, die sie, wenn sie gelöst sind, mit neuen Münzen als Bezahlung belohnen.

In der Tat sind es die Benutzer selbst und ihre enorme kombinierte Rechenleistung, die Transaktionen direkt zwischen Gleichgesinnten und nicht über Banken oder andere Vermittler aufzeichnen. Dieses System wird als Blockchain bezeichnet und die Transaktionen und sogar die Währungen werden manchmal als “Peer-to-Peer” bezeichnet.

Der zweite große Unterschied, und einer, der verstanden werden muss, um den Wert von Kryptos zu schätzen, ist, dass im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen der Gesamtbetrag, der jemals im Umlauf sein kann, begrenzt ist. Staatliche Währungen wie der US-Dollar werden nach Lust und Laune derer geschaffen, die an der Macht sind. Während die Wirtschaft wächst, werden mehr Dollar geschaffen, um dieses Wachstum zu ermöglichen. Die einfache Cryptosoft Artikel von brokerbetrug Ökonomie sagt uns, dass der Wert jeder Einheit sinkt, wenn das Angebot erhöht wird.

Das erklärt, warum zum Beispiel ein Haus, das vor einigen Jahrzehnten ein paar tausend Dollar kostete, jetzt Hunderttausende von Dollar kosten wird. Es ist das, was als Inflation bekannt ist, und herkömmliche Währungen arbeiten an einem inflationären Modell.

Cryptocurrency hingegen arbeitet nach einem deflationären Modell. Da das Gesamtangebot der Währung begrenzt ist, verwenden Sie nicht mehr Münzen für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen, sondern weniger. Was jetzt eine Münze kostet, wird in Zukunft nur noch einen Bruchteil einer Münze kosten, wenn die Wirtschaft (das Angebot an Waren und Dienstleistungen) wächst, aber die Zahl der im Umlauf befindlichen Münzen bleibt im Wesentlichen konstant.

Gängige Krypto-Währungen

Die oben genannten Konzepte sind für viele Menschen schwer zu verstehen, aber die andere verwirrende Tatsache ist, dass es über 1.300 Krypto-Währungen gibt. Jeder hat feine Unterschiede, aber die größten nach Marktkapitalisierung und daher die am häufigsten verwendeten sind Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin. Lassen Sie uns einen kurzen Blick auf jeden werfen:

Bitcoin ist der große Vater der Kryptos und derjenige, den die meisten Menschen kennen. Es wurde 2009 von dem noch immer geheimnisvollen und pseudonymen Satoshi Nakamoto gegründet. Es gibt jetzt zwei Arten von Bitcoin, das Original und Bitcoin Cash, um die hohen Transaktionszeiten im Bitcoin-Netzwerk zu lösen.

Ethereum, auch unter dem Namen seines Tokens Ether bekannt, ist ähnlich, da es eine Blockkette verwendet, aber eher mit Blick auf so genannte “intelligente Verträge” als auf die Nutzung durch den alltäglichen Verbraucher geschaffen wurde. Intelligente Verträge ersetzen die Notwendigkeit von Papierverträgen zwischen den Vertragsparteien und machen die Unterzeichnung und Änderung von auf Papier geschriebenen Verträgen überflüssig.

Ripple zielt auf Zahlungen zwischen Finanzinstituten ab. Diese Zahlungen haben bisher in der Regel Tage in Anspruch genommen und waren teuer, insbesondere wenn es sich um Zahlungen mit geringem Wert und hohem Volumen handelt. Die Blockkette macht diese Transaktionen schneller und billiger.

Litecoin ist wahrscheinlich am nächsten zu Bitcoin, da es als allgemeine Gebrauchswährung konzipiert ist. Adherents werden Ihnen sagen, dass es sich um eine verbesserte Version handelt, da sie ein größeres Transaktionsvolumen und eine größere Anzahl von Transaktionen pro

Bestimmen Sie, wo der Preis ist. Ist es niedrig oder hoch?

Wenn Sie nicht die Kryptowährung gewählt haben, die Sie handeln möchten, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Die Auswahl einer digitalen Münze mit dem höchsten Potenzial ist ein sehr wichtiger Schritt. Sie wollen keine Kryptowährung wählen, an die Sie nicht glauben. Wenn Sie über Krypto-Währungen recherchieren, gibt es einige Dinge, nach denen Sie suchen sollten:

Infrastruktur (App-Entwicklung, Cloud-Storage, Virtual Private Networks, Finanzierung usw.)
Technologie (Schneller Transaktionsprozess, feste und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, die einfach zu übernehmen ist, usw.)
Entwicklungsteam (Qualifiziert und erfahren, eine solide Anzahl von Entwicklern, usw.)
Wachsende Popularität (Steigende Nachfrage nach der Kryptowährung, mehr Nutzer, Medienberichterstattung, etc.
Dies sind die wichtigsten allgemeinen Regeln bei der Bestimmung des Potentials einer Kryptowährung. Einige von ihnen sind wichtiger als andere, aber die gewählte Kryptowährung sollte mindestens 3 dieser Kriterien erfüllen.

3. Bestimmen bei Bitcoin Profit

Ist der Preis jetzt auf seinem 45-Wochen-Tief? Oder ist es das Maximum? Sie kennen wahrscheinlich das Sprichwort “buy low, sell high”. Lassen Sie mich Ihnen ein gutes Beispiel dafür geben, was ich auf der Ethereum-Chart meine, die die Kursentwicklung vom Jahresanfang 2017 bis zum 12.6.2017 zeigt. Bitcoin Profit im Test bei brokerbetrug Wow, das sieht wirklich toll aus, oder? Das scheint eine wirklich gute Investition zu sein…. bis….

Der Preis ging in einem Monat auf die Hälfte zurück. Es ist definitiv wahr, dass es Situationen geben kann, in denen der Wert einer Kryptowährung mit einer guten Technologie, Finanzierung und Medienpräsenz für eine lange Zeit steigt. Allerdings sind solche Investitionen für Anfänger sehr riskant, da es schwer zu bestimmen ist, wie lange das Wachstum dauern kann. Wir wollen sicher nicht auf die Jagd nach Höchstständen gehen und uns dem übertriebenen Optimismus hingeben, wenn er eigentlich das Einzige ist, was den Preis in die Höhe treibt.

4. Der beste Weg, um Krypto-Trades nicht nur als Anfänger anzugehen
Einer der besten Investoren aller Zeiten, Warren Buffett, sagte einmal:

Seien Sie ängstlich, wenn andere gierig sind und gierig, wenn andere ängstlich sind.

Und das ist eine gute Möglichkeit, sich dem Krypto-Währungsmarkt zu nähern. Gibt es andere, die Münzen zu einem relativ niedrigen Preis ausgeben? Großartig! Es könnte ein guter Zeitpunkt sein, sie zu kaufen. Ist der Marktoptimismus gefälscht? Nun, jetzt könnte ein guter Zeitpunkt sein, um diese Gewinne einzusperren und sicher aus dem Handel auszusteigen.

5. Bestimmen Sie Ihren angestrebten Verkaufspreis

Händler kaufen Münzen einer Kryptowährung, wenn sie den Preis für niedrig halten. Jetzt, wenn Sie in einem Handel sind und der Preis steigt, müssen Sie über die beste Zeit nachdenken, um aus dem Handel auszusteigen (wenn Sie über das Preiswachstum spekulieren). Du willst es nicht bis zum Ende der Tage behalten. Die beste Zeit zum Verlassen ist, wenn die Preise zu hoch sind und die Investoren mitgerissen werden. Eine Möglichkeit, diesen Moment zu bestimmen, ist die Frage: “Glaub ich wirklich, dass die Münze mehr wert ist”. Wenn Sie denken, dass es derzeit keinen Platz mehr für die Kryptowährung gibt, ist es an der Zeit, die Position zu verlassen.

6. Was den Preis von Krypto-Währungen beeinflusst
Es gibt viele fundamentale Einflüsse, die den Preis von Krypto-Währungen nach unten oder oben treiben können. Die wichtigsten von ihnen sind wie folgt:

Behördliche Vorschriften
Wann immer eine Regierung eine öffentliche Erklärung über die Regulierung einer Kryptowährung abgibt, reagiert der Markt immer darauf. Erinnerst du dich, als China ICOs verboten hat? Der Preis für Bitcoin und andere Krypto-Währungen sank rapide. Deshalb ist es sehr wichtig, solche Ereignisse im Auge zu behalten, egal ob Sie ein Anfänger oder ein erfahrener Händler sind.

Medienpräsenz und andere Einflussfaktoren
In der Regel gewinnen Kryptowährungen an Wert, wenn sie eine positive Medienpräsenz erhalten. Es ist einfach, weil mehr Menschen daran interessiert sind, die Münzen zu kaufen. Es gibt auch Personen, die den Preis von Krypto-Währungen beeinflussen können. Solche Menschen sind in der Regel sehr gut im Bereich der Finanzen und Investitionen anerkannt. Also, als der CEO der größten amerikanischen Bank J.P. Morgan – Jamie Dimon öffentlich erklärte, dass er denkt, dass Bitcoin ein Betrug ist, der schließlich explodieren wird, war es kein Wunder, dass der Bitcoin-Markt einen großen Erfolg hatte. Aufgrund dieser Aussage erhielt J. Dimon viele negative Kommentare, die darauf hindeuteten, dass seine Aussagen den Preis von Bitcoin manipulieren sollten.

Größere Akzeptanz im Mainstream, Neue Firmen unterstützen das Projekt
Hat gerade Amazon, eBay oder eine andere große internationale Firma angekündigt, dass sie von nun an Zahlungen in Bitcoin akzeptieren werden? Großartig! Sie wissen wahrscheinlich, was das für den Markt bedeutet…. Wenn große Unternehmen wie Microsoft, Intel oder andere ihren Namen und ihre Finanzen angeben, ist das ein weiterer Grund für den Preisanstieg.

Technologische Veränderungen und Innovationen
Mit jedem neuen technologischen Wandel besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er den Preis einer Kryptowährung erheblich beeinflusst. Wenn zum Beispiel ein neues Sicherheitsprotokoll veröffentlicht wird, das die Kryptowährung noch zuverlässiger, sicherer und skalierbarer macht, könnte es eine positive Reaktion des Marktes hervorrufen.

Lage der übrigen Märkte
Es sollte keine Überraschung sein, dass Kryptokurre

Krypto – Alles was Sie wissen müssen

Cryptocurrency Trading For Beginners – Alles was Sie wissen müssen

Der Krypto-Währungshandel ist populärer denn je und eine große Anzahl von Anlegern sucht den Krypto-Hype, um leichtes Geld zu verdienen. Aber es ist sehr wichtig zu verstehen, dass der Krypto-Handel kein schnelles Schema ist, wie die meisten Leute denken.

Als Anfänger Krypto-Währung Händler, müssen Sie Ihre Forschung zu tun, um positiv über die Krypto-Währungen, die Sie wählen, um in zu investieren. Sie wollen auf keinen Fall Ihr Geld in etwas stecken, an das Sie nicht glauben. In diesem Artikel werde ich alle notwendigen Schritte untersuchen, die Sie als Kryptoanfänger unternehmen sollten. Aber am Ende liegt es an Ihnen, sie zu nehmen. Doch zunächst ein paar grundlegende Fakten über den Krypto-Währungsmarkt.

Der Krypto-Währungsmarkt ist rund um die Uhr geöffnet.
Im Gegensatz zu Fiat-Währungen können Krypto-Währungen rund um die Uhr gehandelt werden. Das Handelsvolumen variiert im Laufe des Tages, da Händler aus verschiedenen Ländern zu einem anderen Zeitpunkt in den Markt eintreten. Diese Veränderungen haben jedoch eine sehr geringe Bedeutung.

Krypto-Markt ist sehr volatil mit Bitcoin Profit

Der Krypto-Währungsmarkt kann innerhalb von Minuten oder Stunden sogar um zehn Prozent explodieren oder fallen. Es ist völlig anders als Aktien- oder klassische Devisenmärkte und es ist wichtig zu erkennen, dass die Investition https://brokerworld24.com/bitcoin-profit-erfahrungen-funktioniert-btc-profit-wirklich/ in Krypto-Währungen Ihr Kapital einem hohen Risiko aussetzt. Der Krypto-Markt ist wohl der einladendste, auch für Anfänger. Dennoch müssen Sie noch verstehen, dass die riesigen Preisspitzen, die Krypto-Währungen regelmäßig erleben, nicht immer den gewünschten Gewinn bringen. Sie können sich auch verheerend auf das Kapital der Investoren auswirken. Jetzt werde ich Ihnen beibringen, wie Sie das Risiko deutlich reduzieren können. Allerdings muss man sich immer der Volatilität des Krypto-Marktes bewusst sein.

1. Finden Sie einen Broker, bei dem Sie Krypto-Währungen handeln können.
Die Suche nach dem besten Krypto-Broker ist keine leichte Aufgabe. Es gibt viele Krypto-Unternehmen und ihre Angebote variieren. Die wichtigsten Aspekte, die Sie bei der Auswahl eines Brokers beachten sollten, sind folgende:

Vertrauen & Regulierung
Wenn Sie aus einem europäischen Land kommen, sollte der Makler von der CySEC reguliert werden, einer Aufsichtsbehörde, die alle Aktivitäten des Maklers überwacht. Sie bieten auch volle Einlagensicherung bis zu 20 000 Dollar. Investoren aus Australien sollten nach Brokern mit ASIC-Lizenz suchen.

Gebühren bei Bitcoin Profit

Je weniger Sie Gebühren bezahlen, desto mehr können Sie verdienen. Daher ist es nur logisch, einen Makler mit den niedrigsten Gebühren zu finden. Die meisten Broker berechnen einen Betrag, der einem Spread für die Eröffnung einer Position entspricht. Ein Spread bei Bitcoin Profit und betrugscheck ist der Unterschied zwischen dem, was Sie für eine Krypto-Währungsmünze bezahlen und dem, was Sie erhalten, wenn Sie sich entscheiden, sie an den Broker zu verkaufen. Abgesehen davon berechnen viele Broker einen Swap, wenn Sie in einer Position über Nacht bleiben. Solche Broker sind in der Regel am besten für den täglichen Krypto-Währungshandel geeignet und Broker ohne Swaps sind am besten für eine langfristige Beteiligung geeignet.

Krypto-Währungen, die Sie handeln möchten
Wenn ein Broker keine Krypto-Währungen anbietet, die Sie handeln möchten, macht es keinen Sinn, ein Konto zu eröffnen. Vergessen Sie daher nicht zu prüfen, ob das Unternehmen Ihrer Wahl alle Krypto-Währungen anbietet, die Sie handeln möchten.

Hebelwirkung
Leverage kann Ihnen helfen, von kleinen Preisbewegungen der Krypto-Währungen zu profitieren. Es ist ein sehr mächtiges Werkzeug, wenn es von Profis benutzt wird, aber Anfänger sollten es nur mit großer Vorsicht oder gar nicht benutzen. Glücklicherweise ist der Krypto-Währungsmarkt volatil genug, um auch ohne ihn einen guten Gewinn zu erzielen.

Hollywood-Stars im Film über Krypto-Geldwäsche

Ein Krimi namens Crypto wird angeblich gefilmt, mit einem Geldwäscher und einem Fall mit Krypto-Währung. Zu den Darstellern des Films gehören die Hollywood-Schauspieler Kurt Russell, Luke Hemsworth, Alexis Bledel, Beau Knapp, Jeremie Harris und Vincent Kartheiser.

Lesen Sie auch: Yahoo! Japan bestätigt Eintritt in den Krypto-Raum

Hollywood-Stars im Film über Krypto-Geldwäsche

Ein kommender Krimi namens Crypto wird derzeit in New York gedreht, so der Hollywood Reporter. Es geht vor allem um Bitcoin Trader siehe: https://brokerworld24.com/bitcoin-trader-erfahrungen-funktioniert-bitcoin-trader-wirklich/ und die Besetzung umfasst eine Reihe von Hollywood-Stars wie Kurt Russell, Luke Hemsworth, Alexis Bledel, Beau Knapp, Jeremie Harris und Vincent Kartheiser, der am Freitag in den Medien vorgestellt wurde.

Der Film spielt angeblich in der “abgelegenen Heimatstadt New York” eines US-Regierungsagenten, so die Publikation weiter, “wo sein Vater (Russell) und sein Bruder (Hemsworth) darum kämpfen, ihre Familienfarm in einer sich verändernden wirtschaftlichen Landschaft zu erhalten”. Der Reporter beschrieb die Handlung des Films:

Bitcoin Trader konzentriert sich laut betrugscheck auf einen jungen Anti-Geldwäsche-Agenten (Knapp), der ein verworrenes Netz von Korruption und Betrug untersuchen soll…. Der Agent befindet sich schnell in einer gefährlichen Unterwelt, die von einem mysteriösen Kunsthändler (Bledel), einem Cyber-Sleuth-Enthusiasten (Harris) und einem korrupten Buchhalter (Kartheiser) bevölkert wird.

Die Besetzung und Herstellung von Crypto
Hollywood-Stars im Film über Krypto-Geldwäsche
Alexis Bledel.
Hauptdarsteller Beau Knapp war die Hauptfigur des Science-Fiction-Thrillers The Signal. Er spielte auch in Netflix’ kürzlich abgesagter Serie Seven Seconds mit. Alexis Bledel wuchs am Set der Gilmore Girls auf und gewann letztes Jahr einen Emmy für ihre Rolle als Ofglen in Handmaid’s Tale.

Hollywood-Veteran Kurt Russell ist seit den 1960er Jahren ständig auf der Leinwand zu sehen. Zu seinen bekanntesten Rollen gehört Snake Plisskin in dem 1981 erschienenen Klassiker Escape from New York. Luke Hemsworth, von Westworld Ruhm, war auch in ein paar älteren Bruder Chris Hemsworth’s Thor Filme. Vincent Kartheiser von Mad Men und Jeremie Harris von Legion sind ebenfalls versierte TV-Schauspieler mit vielen Credits.

Hollywood-Stars im Film über Bitcoin Trader

Nach Angaben brokerbetrug zu Bitcoin Trader der Nachrichtenagentur wird dieser Indie-Film von John Stalberg Jr. gedreht, der den Film High School 2010 mit Adrien Brody und Colin Hanks in der Hauptrolle gedreht hat. Crypto wird von Carlyle Eubank und David Frigerio geschrieben, die zuvor gemeinsam The Signal geschrieben haben. Zu den Produzenten zählen Frigerio, Jordan Yale Levine und Jordan Beckerman.

Stalberg kommentierte: “Ich bin überglücklich, mit einer solch unglaublichen Besetzung zu arbeiten, um diese zeitgemäße, spannende Geschichte zum Leben zu erwecken”. Levine ausgearbeitet:

Cryptocurrency hat die Aufmerksamkeit und Phantasie von Konsumenten und Unternehmern auf der ganzen Welt erregt, wurde aber noch nie so nuanciert und spannend im Film erforscht.

Bitcoin bei den Filmen

Hollywood Stars in Movie About Crypto Money LaunderingCrypto wird nicht der erste Film mit einer Kryptowährung sein. Der erste Kinostart weltweit war der vielbeachtete Lionsgate-Spielfilm Dope 2015. Im folgenden Jahr genoss das vietnamesische Publikum Bitcoin Heist, das sich ebenfalls auf die Kriminalität rund um Bitcoin konzentrierte.

Ein weiterer Krypto-Film, der angekündigt wurde, heißt Bitcoin, in dem ein Vorstadtvater versucht, Bitcoin von einem anonymen Konto in Bargeld umzuwandeln, um seine Familie zu retten, nachdem er seinen Job verloren hat. Dieser Film wurde bereits im Dezember 2016 angekündigt und befindet sich laut Imdb derzeit in der Vorproduktion.